Ölmanagement

WITT Ölmanagement führt Kältemaschinenöl dahin, wo es hingehört

Kompressoren in Kälteanlagen benötigen eine ausreichende Schmierung durch geeignetes Kältemaschinenöl. Durch das Kältemittel wird immer etwas Öl in die Kälteanlage transportiert – dies können auch modernste Kompressoren nicht verhindern.

Damit das Öl in der Kälteanlage keine Leistungsverluste, z.B. in den Wärmeübertragern verursacht, muss es aus dem Kältekreislauf entfernt werden. Durch die Belegung der Verdampferflächen mit Kältemittelöl sinkt der COP der Anlage pro Kelvin um ca. 3%.

Durch ein automatisches WITT Ölmanagement wird das wertvolle Kältemittelöl von der Sammelstelle aus kontrolliert zu den Verdichtern zurückgeführt.

So muss es nicht aufwändig per Hand abgelassen werden, wodurch auch Unfälle verhindert werden.

Die Rückführung des Öls erspart Ihnen darüber hinaus Betriebskosten (Wartung, Öl-Entsorgung, Nachfüll-Öl) und schont die Umwelt.

Ein Vergleich

Effizienz bei Entölung

Kältemittel Ammoniak
Kälteleistung [Qo] 500 kW
Kältesystem überfluteter Verdampfer
Verdampfereintrittstemperatur [T ein] -3°C
Verdampferaustrittstemperatur [T aus] -6°C
Betriebsstunden 6.000 h im Jahr
Stromtarif 6 € Bereitstellung im Monat | 0,12 € je kWh

weiterlesen...


freier Verdampfer verölter Verdampfer
Verdampfungstemperatur [To] -10°C -12°C
Verdichterantriebsleistung 156 kW 166 kW
COP 3,20 3,01
Betriebskosten im Jahr 112.392 € 119.592 €
Ersparnis 7.200 €

Ein Ölmanagement spart in diesem Beispiels bereits 7.200 € Energiekosten im Jahr. Es macht demnach absolut Sinn einen Ölkreislauf im Kältesystem zu integrieren.

Mit einem automatischen Ölmanagement von WITT haben Sie weitere Vorteile: So lassen sich auch die regelmäßigen Kosten für Wartung und Betriebsstoffe verringern.

Wirtschaftlichkeit

Kältemittel Ammoniak
Kälteleistung [Qo] 500 kW
Massenstrom des Kompressors [kg/h] 2.809,45
Ölabscheidung in Kälteanlage 10 ppm
Öl Volumenstrom [l/h] 0,038
Verdampfungstemperatur [To] -10°C
Verflüssigungstemperatur [Tc] +35°C
Betriebsstunden 6.000 h im Jahr
Entsorgungskosten Altöl 0,60 € pro Liter
Neuanschaffung Kälteanlagenöl 6,50 € pro Liter
Wartungskosten monatlich 120,00 €

Handentölung WITT Ölmanagement
Ölwurf im Jahr 228 Liter
Entsorgungskosten 137 € ---
Frischöl 1.482 € ---
Wartungskosten im Jahr 1.440 € 240 € (2x pro Jahr)
Installation (inkl. Material) --- ca. 4.500 €
Amortisationszeit 1,5 Jahre (4.500 / 3.059)

Bereits nach ca. 18 Monaten sparen Sie in diesem Beispiel 2.800 € jährlich im Vergleich zu einer manuellen Entölung.


Dies ist ein representives Beispiel mit einer WITT BDP inkl. notwendiger Verrohrung zu einem Kompressor. Die genaue Einsparung Ihrer Kälteanlage kann abweichen.

So funktioniert das Ölmanagement

Das WITT Ölmanagement startet genau dort wo sich die größte Menge des Kältemaschinenöls in der Kälteanlage anreichert. Dies ist bei Ammoniak-Kälteanlagen i.d.R. die tiefste Stelle des Abscheidebehälters. Hier wird das unlösliche Kältemaschinenöl vom Kältemittel aufgrund der unterschiedlichen Dichten während des Verbleibs im Abscheider getrennt. Eine Anwendung des WITT Ölmanagements ist auch bei löslichen Kältemaschinenölen z.B. in CO2-Kälteanlagen möglich.

Die BDP Ölrückführeinheit ist an der tiefsten Stelle im Ammoniak-Abscheider angeordnet und sammelt somit eintretendes Kältemittel-Öl-Gemisch. Mittels Heißgas wird entweder zeitgesteuert, oder bedarfsgesteuert mit einem optionalen Ölsensor das Kältemittel-Öl-Gemisch zu einem Wärmetauscher (WITT DWR) ausgeschoben. Im WITT DWR wird eventuell verbliebenes flüssiges Kältemittel ausgedampft . Ein optionaler Ölfilter am DWR Austritt (WITT OF) reinigt das Kältemittelöl noch, bevor es zum Verdichter zurück geführt wird.

Bei Kälteanlagen mit mehreren Verdichtern bietet sich an, zusätzlich einen HDB Edelstahl Ölsammler zur Verteilung auf die Verdichter einzusetzen.

Oben erwähnte optionale Komponenten wie Schaugläser, Ölfilter oder Füllstandsensoren finden Sie im Zubehör.

Schema des WITT Ölmanagements
BDP2 - Behälter Dosierpumpe

BDP - Ölrückführeinheit

HDB3 - Edelstahl Ölsammler

HDB3 - Edelstahl Ölsammler

DWR - Wärmeübertrager

DWR - Wärmeübertrager

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung